Baddesign

Förderung

Bedürfnisse und die Fähigkeiten der Menschen ändern sich von der Kindheit bis ins hohe Alter. Sie möchten so lange wie möglich zu Hause wohnen bleiben? Dann sind wir der richtige Ansprechpartner! Als Fachbetrieb des Handwerks schaffen wir Ihren barrierefreien Wohnraum.

Ihre Modernisierung –  ausgeführt durch ein kompetentes Team mit Hilfe der BAFA und KfW-Bank.

Nutzen Sie Ihre Möglichkeiten – sprechen Sie mit uns!

KfW Bankengruppe

Die KfW Bankengruppe oder KfW (früher: Kreditanstalt für Wiederaufbau) ist eine Anstalt öffentlichen Rechts (AöR).

Die KfW Förderbank bietet im Bereich Bauen, Wohnen, Energie sparen ein breites Spektrum an Programmen, die zur Finanzierung von Investitionen in Wohnimmobilien dienen. Förderzwecke sind die Schaffung von Wohneigentum, die energetische Gebäudesanierung, das Modernisieren von Wohnraum, die Errichtung von sparsamen Neubauten sowie Photovoltaik Anlagen.

Weitere Informationen zur Förderung finden Sie unter www.kfw.de

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi); es übt aber auch Aufgaben für andere Bundesministerien aus.

Das BAFA ist mit der Umsetzung von Programmen etwa im Rahmen der Nationalen Klimaschutzoffensive, die konkrete Ziele wie beispielsweise die vermehrte Nutzung der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) verfolgt, beschäftigt.

Dazu gehören auch die Marktanreizprogramme für Erneuerbare Energien, mit denen Maßnahmen im Bereich Solarthermie, Biomasse oder Wärmepumpen gefördert werden.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Zertifizierung von KWK-Anlagen und in der Förderung kleiner Blockheizkraftwerke (BHKW).

Schließlich richten sich die Maßnahmen auch an Berater, die Vor-Ort-Beratungen für private Verbraucher zur Energieeinsparung anbieten (Energiesparberater) oder an energieintensive Verbraucher, denen für ihre Bemühungen bei der Kraft-Wärme-Kopplung finanzieller Ausgleich zusteht.

Informationen zur Fördermaßnahme finden Sie unter www.bafa.de